Permalink

0

Der alte Mann und der Rauch

Flach lag er auf dem Balkon. Im Schutze der Dunkelheit robbte er vorwärts. Hob langsam den Kopf. Und schaute hinüber. Zum Nachbarhaus. Schnupperte. Dieser Geruch. Er mochte ihn nicht. Hat er noch nie. Tief sog er durch die Nase ein. Zigarettenrauch. Er konnte es kann deutlich riechen. Doch wieso waren da keine Stimmen? Es waren sonst immer Stimmen zu hören. Wenn er denn Rauch wahrnahm. Vorsichtig robbte er weiter vor. Bis zum Rand.

Das hatte er schon immer gut gekonnt. Unentdeckt anschleichen. Geräuschlos. Damals, beim Militär, da war das seinem Zugführer schon aufgefallen. „Wenn mal Krieg ist, dann schicken wir Dich vor“, hatte der Offizier gesagt „Der Feind sieht Dich gar nicht kommen.“ Ja, er war leise. Unsichtbar. Schon immer gewesen. Auch heute noch. Nach über 60 Jahren. ,Raucherpack‘, fluchte er innerlich. Dabei zog er langsam seine Waffe. Brachte sie in Position. Geräuschlos. Sie war frisch geladen. Mit einer grösseren Reichweite. „Wollen doch mal sehen.“

Er legte an. Kimme. Korn. Sein Zeigefinger am Abzug. Suchte den Druckpunkt. Da! Er war hochkonzentriert. Dann atmete er ruhig ein. Und wieder aus. 3 Mal. Nach dem letzten Ausatmen hielt er die Luft an. Und drückte ab.

Aus der Spitze des Laufs seiner Wasserpistole spritzte das Weichspüler-Wasser-Gemisch. In einem hohen Bogen. Noch während die Flüssigkeit herunterprasselte, kroch er rückwärts, In seine Wohnung. Dann erhob er sich und ging an das Küchenfenster. Ganz langsam öffnete er den Rolladen. Gerade so weit, dass er durch einen Spalt schauen konnte. Bis ans Geländer des gegenüberliegenden Balkons war er gekommen. Den im Erdgeschoss. Er lächelte befriedigt. „Euch hab ich‘s gegeben.“ Obwohl niemand zu sehen war.

Er wusste das auch die Büsche und Sträucher etwas abbekommen hatten. Sie waren an den Blättern schon ganz braun geworden. Durch den Weichspüler. Tagesübersicht konnte man das sehen. Doch das war ihm egal. Es war Krieg. Er war im Krieg. Mit allen Rauchern dieser Welt. Aber vor allem mit sich selbst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.